Tauchtauglichkeit

Die Unterwasserwelt ist das letzte nicht vollständig erforschte Gebiet auf unserem Planeten. Um diese Erfahrungen mit möglichst geringem Risiko zu erleben, bieten wir für Kinder und Erwachsene Tauchtauglichkeiten nach den Regeln der Fachgesellschaft GTÜM an.

TTU’S während der Corona-Virus (COVID-19) Pandemie

Sehr geehrte Tauchsportfreunde*innen,

ab Oktober 2020 bieten wir wieder Tauchtauglichkeitsuntersuchungen (TTU) an.
Aufgrund der aktuellen Infektionslage ergeben sich, von Seiten der Gesetzgebung, deutlich erhöhte Anforderungen bezüglich der Durchführung und Organisation. Die TTU‘s werden nach Absprache freitags von 11:00 – 15:00 Uhr erfolgen.

  • Aufgrund der besonderen Bestimmungen ist eine hoher Hygiene-, Organisations- und Untersuchungssaufwand notwendig.
  • Die hohe Nachfrage macht eine entsprechende Organisation mit anschließend zwingender Desinfektion notwendig. Ein verspätetes Erscheinen würde zu unkontrollierter Verschiebung aller weiteren Untersuchungen führen. Daher sind wir, bei Verspätungen, zur Absage der TTU und Berechnung einer Ausfall- und Aufwandspauschale von 100 € gezwungen.
  • Bei einem Nicht-, oder verspäteten Erscheinen sind wir gezwungen für den uns entstandenen Aufwand eine Ausfall- und Aufwandspauschale von 100 € zu erheben.
  • Absagen sind bis 2 Werktage vor Termin, oder bei akuten Erkrankungen kostenfrei möglich. Bei einer Erkrankung ist eine Kopie der ärztlichen Krankenmeldung vorzulegen. Beachten Sie hierbei auch unsere geänderten Öffnungszeiten.
  • Die Rechnungsstellung erfolgt kontaktlos über die BFS Health Financier GmbH. Eine vorherige Abfrage, der notwendigen Informationen, wird durch uns durchgeführt. Das benötigte Formular mit weiteren Informationen finden Sie im Anhang.
  • Die Untersuchung wird von unseren Taucherärzten durchgeführt, welche auch auf individuelle Fragen fundierte Antworten geben können. Einen Termin können Sie telefonisch, oder per Mail vereinbaren. Bitte füllen Sie dafür bereits im Voraus die Datenschutzerklärung und den entsprechenden Untersuchungsbogen aus. Die Formulare finden sie im Anschluss.
    • Sollte die Rechnungsstellung seitens der BFS nach Prüfung verweigert werden, ist eine Barzahlung vor Ort und nur passend möglich, da wir keine Bargeldbestände vorhalten.
  • Eine TTU über 40 Jahre kostet: 185,76 € inkl. 16 % MwSt., Hygiene-, Personal- und Sachkosten
  • Eine TTU unter 40 Jahre kostet: 162,40 € inkl. 16 % MwSt., Hygiene-, Personal- und Sachkosten
    • Es erfolgt keine Rabattierung!
    • Es erfolgt eine komplette Untersuchung/Befundung vor Ort. Mitgebrachte Befunde können nicht angerechnet werden!
  • Falls Sie Ihr Logbuch abstempeln lassen wollen bringen Sie dies bitte zur Untersuchung mit.
  • Bitte beachten Sie, dass alle Formulare vollständig ausgefüllt und unterschrieben an info@hbo-rmt.de zurückgesendet werden müssen.
    Diese sind:
    • Informationsbogen TTU
    • DSGVO Formular
    • Corona Fragebogen
    • Anamnese zur TTU (4 Seiten inkl. ärztlicher Bescheinigung)

Sie erklären sich mit Zusendung der Formulare an diese E-Mail-Adresse mit den oben genannten Bedingungen einverstanden. Erst nach Erhalt und Prüfung Ihrer Unterlagen vergeben wir die Termine.

TTU Formulare

Tauchtauglichkeits-Untersuchungen

Nach den Regeln der GTÜM ist eine tauchmedizinische Untersuchung im Lebensalter von 18-39 Jahren alle 2 Jahre Pflicht.

Im Einzelnen prüfen wir:

  • Lungenfunktion
  • Ruhe-EKG / Belastungs-EKG
  • Auskultation
  • Othoskopie

Die Untersuchung wird von unseren Taucherärzten durchgeführt, welche auch auf individuelle Fragen fundierte Antworten geben können. Einen Termin können Sie telefonisch, oder per Mail vereinbaren. Bitte füllen Sie dafür bereits im Voraus die Datenschutzerklärung und den entsprechenden Untersuchungsbogen aus. Die Formulare finden sie im Anschluss.

Tauchtauglichkeitsuntersuchung Ü 40

Ab dem 40. Lebensjahr ist die Tauchtauglichkeitsuntersuchung jährlich zu wiederholen. Zusätzlich wird bei der Untersuchung noch ein Belastungs-EKG durchgeführt.


Tauchtauglichkeitsuntersuchung U 18

Die Deutsche Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin empfiehlt tauchen und somit auch Tauchtauglichkeitsuntersuchungen ab dem 10. Lebensjahr. In Einzelfällen und nach Absprache mit unseren Ärzten bieten wir Tauchtauglichkeitsuntersuchungen ab dem 8. Lebensjahr an.
Bis zum 18. Lebensjahr ist diese jährlich zu wiederholen.

Bitte laden Sie sich folgende Dokumente vor Ihrer Tauchtauglichkeitsuntersuchung runter:

Datenschutzerklärung

Untersuchungsbogen

Kinderuntersuchungsbogen